Montag, 28. Dezember 2015

DIY: Ein persönlicher 365-Tage-Kalender





Für meine Freundinnen habe ich dieses Jahr zu Weihnachten ein etwas aufwändigeres, dafür aber (wie ich finde) sehr persönliches und schönes Geschenk selbst gestaltet: Einen 365+1-Kalender, von dem sie das ganze Jahr 2016 etwas haben. Für jeden Tag gibt es eine Karte mit einem Bibelvers oder Zitat, einer Frage zum Nachdenken oder einer anderen netten Inspiration. Natürlich eignen sich Kalender jeder Art gut als Weihnachtsgeschenke, aber grundsätzlich lassen sie sich auch mitten im Jahr verschenken, wenn man das Kalendarium entsprechend anpasst!

Um rechtzeitig fertig zu werden, habe ich mit dem Basteln bereits im September angefangen.
Der erste Arbeitsschritt bestand im Sammeln von 366 (2016 ist ein Schaltjahr!) Kalender-Einträgen. Um Doppelungen zu vermeiden und die Kalenderblätter zügiger gestalten zu können, legte ich also eine umfangreiche Liste an – wälzte in meiner Bibel, in Büchern, Zeitschriften und im Internet, sodass schließlich eine schöne Sammlung zusammenkam.
Dann zeichnete ich mir ein Raster auf Papier vor: Jedes Kalenderblatt sollte die Maße 4,5 x 9cm bekommen – auf ein DinA4-Blatt passen somit 12 Kalenderblätter (vier nebeneinander, drei untereinander). Das Raster benötigt man 31 Mal, wenn man von 12 Karten pro Seite ausgeht.
Ursprünglich hatte ich geplant, den Kalender doppelseitig anzulegen, mit dem 31.12. auf der Rückseite des 1.1. usw.  – dann hätte er in der Mitte des Jahres gedreht werden können und der Papierstapel wäre nicht ganz so dick. Für einen doppelseitigen Druck jedoch muss man unbedingt um jedes einzelne Kalenderblatt einen Rand von ca. 2mm lassen, ansonsten hat man zu viel Verschnitt! Das habe ich im Eifer des Gefechts nicht bedacht, sodass ein beidseitiger Druck in meinem Fall nicht möglich war (dö-dömm…).

Nun kam der arbeitsintensivste und gleichzeitig schönste Teil: Das Schreiben und Gestalten der einzelnen Kalenderblätter. Ich habe mich für eine schlichte Schwarz-Weiß-Version entschieden, um den Aufwand (und die Kosten) etwas einzugrenzen; schließlich mussten die fertigen Seiten am Ende noch mehrfach kopiert werden. Außerdem finde ich den Effekt von Schwarz auf weißem Grund einfach zeitlos schön und man hat trotzdem unendlich viele Gestaltungsmöglichkeiten.
Das benötigte Material ist total übersichtlich: Ich habe ganz normales weißes DinA4-Papier und einen dünnen, schwarzen Permanent-Marker verwendet. Nach jedem fertigen Kalenderblatt strich ich den entsprechenden Eintrag von meiner vorher erstellten Liste und konnte so sehr gut den Überblick behalten. 


Als die 366 Karten fertig gestaltet waren, ging ich in den Copy-Shop und kopierte den Papierstapel mehrere Male. Nun mussten die Kalenderblätter „nur noch“ ausgeschnitten werden. Ich entschied mich, alle einzeln und von Hand auszuschneiden – hätte ich ausreichend Rand gelassen, wäre es mit der Schneidemaschine natürlich viel schneller gegangen! Letztlich dauerte es aber gar nicht so lange, und, ehrlich gesagt, ich finde Ausschneiden eine total entspannende Tätigkeit! Für mich waren die damit verbrachten Abende also keine verschwendete Zeit, im Gegenteil.

Jetzt fehlte mir nur noch eine Idee, um die vielen einzelnen Zettel zu einem Kalender zusammenzufügen. Meinen ursprünglichen Plan, die Karten zu lochen und an einer Schnur  aufzuhängen, verwarf ich (aus Angst, am Ende doch noch alles zu vermasseln…) und band die Kalenderblätter nur mit einem weißen Band zusammen. Dieses Papierpaket legte ich in eine durchsichtige, mit Masking-Tape verzierte Rocher-Schachtel – fertig! 


Wenn meine Freundinnen den Kalender gern aufhängen möchten, können sie ihn natürlich auch selbst lochen ;) Für mich selbst habe ich bisher kein Exemplar kopiert und ausgeschnitten, aber vielleicht mache ich das noch.

Und für den Fall, dass ihr Interesse an diesem Kalender habt, könnt ihr mir gern eine Mail an nenkishile[at]gmail.com schreiben, und ich sende euch die Kalenderblätter als pdf (oder als Dropbox-Link) zu! Ich würde mich freuen!







Kommentare:

  1. Wie schön :) Ich schreib dir gleich eine Mail! :)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rebekka, ich finde dein Kalender ist der Hammer! Du hast ernsthaft 366 Seiten gestaltet?...total kreativ! Ich will dir sagen: Du bist echt begabt und hast schöne kreative Ideen! Und dass du das mit zwei kleinen Kindern und einem nicht funktionierenden Aufzug in der Vorweihnachtszeit schaffst ist bemerkenswert! Ich will dir gar nicht "Honig ums Maul schmieren", sondern meine es echt ernst! Alles Gute weiterhin!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Denisa - danke dir für den lieben Kommentar. Ich habe ja extra früh angefangen, damit es am Ende nicht zu viel wurde, und außerdem hat es mir Spaß gemacht. Irgendein kreatives Projekt brauche ich immer zum glücklich sein. Aber eines habe ich noch nicht geschafft: Dir auf deine Mail zu antworten! :( Das hole ich nach, und ich hänge dir den Kalender an, wenn du möchtest! Allerliebste Grüße!

      Löschen
    2. Keinen Stress! Ich weiß wie das ist...es gibt immer viel zu tun! Den Anhang nehme ich gerne:)

      Löschen
  3. Oh, dieser Kalender ist einfach der Wahnsinn. Ich bin eine der Glücklichen, die ihn nun auf dem Schreibtisch stehen hat und ganz bald jeden Tag ein Blättchen lüften darf. Es ist ein so unglaublich tolles Geschenk. Es ist das beste Geschenk dieses Weihnachten. So etwas kann man doch einfach nicht toppen. Vielen tausend Dank dir, Rebekka. Du bist unglaublich genial, kreativ und so eine bezaubernde Freundin. Danke, danke, danke dir!!!

    AntwortenLöschen
  4. Besonders tolle Freundinnen bekommen eben besonders tolle Geschenke ;) Ich freu mich auch schon sehr auf das kommende Jahr und alles, was wir zusammen erleben werden!

    AntwortenLöschen
  5. Wow wie genial, das ist eine wunderbare Idee ! Deine Freundinnen können sich glücklich schätzen. Will mal schauen, ob ich mir selber auch noch einen machen kann. Danke für den Tipp. Liebe Grüße Magda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, liebe Magda! Eigentlich glaube ich, dass ich mich glücklich schätzen kann, diese meine Freundinnen zu haben! Ein wunderbares neues Jahr dir ;)

      Löschen