Donnerstag, 29. September 2016

Die Ehe erfrischen am Donnerstag!




Nächstes Jahr feiern mein Liebster und ich schon unseren 10. Hochzeitstag! Manchmal finde ich das eine ganz schön lange Zeit (immerhin fast ein Drittel meines Lebens…), dann wieder habe ich das Gefühl, wir seien ganz frisch verheiratet und noch voller Schmetterlinge im Bauch. Aber insgesamt empfinde ich unsere frühe Heirat und (für unser Alter) „lange“ Ehe als vollkommen normal – ein anderes Leben, ohne meinen Mann, kann ich mir überhaupt nicht vorstellen.

In über neun Jahren gab es natürlich viele Veränderungen. Wir sind zweimal umgezogen, haben unsere Studien beendet, angefangen zu arbeiten und zwei Kinder bekommen. Wir haben Höhen und Tiefen erlebt, miteinander gelacht und geweint, Freunde verloren und neue dazu gewonnen… Manches  in unserer Ehe hat sich aber überhaupt nicht verändert: Wir spielen zum Beispiel immer noch gern das Team-F-Liebesspiel, das ich euch heute vorstellen möchte.

Wir bekamen das Starter-Set von unserem damaligen SMD-Reisesekretär zur Hochzeit geschenkt und haben es seitdem sehr oft benutzt – in sehr unterschiedlichen Situationen und Settings. Anfangs kamen die Fragen häufig bei unserem Eheabend unserer Date Night zum Einsatz. Als unsere Tochter geboren wurde, mussten wir umdisponieren, da sie jeden Abend mehrere Stunden schrie und oft nur im Kinderwagen einschlief. Also legten wir das brüllende, warm eingepackte Kind in den Wagen, steckten die Liebesspiel-Karten in die Jackentaschen und wandelten durch die nächtliche Stadt. Schon nach wenigen Minuten war Noemi eingeschlafen und wir stellten uns die auf den Karten abgedruckten Fragen, wann immer eine Straßenlampe uns ermöglichte, diese zu lesen…

Und das ist auch schon alles: Das Liebesspiel besteht aus Fragenkärtchen zu einem bestimmten Thema – es gibt diverse Sets, zum Beispiel „Der Liebe auf der Spur“, „unsere Familie“, „Wertschätzung und Kommunikation“ oder „Romantische Erinnerungen und unsere Sexualität“ – die sich die Ehepartner gegenseitig stellen und dann beantworten. Entwickelt hat dieses Spiel die christliche Organisation Team F., die Seminare und Beratung zu allen möglichen Beziehungs- und Familienbezogenen Themen anbietet. Im Team F. Shop kostet das Liebesspiel-Starter-Set übrigens 3 Euro, jedes weitere Fragen-Set nur 1 Euro – das nenne ich doch mal erschwinglich ;)  





Ich habe die Fragensets einzeln in leere, mit schönem Papier beklebte Streichholzschächtelchen gelegt. Jetzt stehen sie in unserem Schlafzimmerregal und warten darauf, dass wir sie weiterhin fleißig benutzen – was wir ohne Frage tun werden! Denn mein Mann und ich können das Liebesspiel nur wärmstens empfehlen. Wir haben schon oft erlebt, dass die Fragen uns halfen, kleinere Eiszeiten zu überwinden und endlich wieder miteinander ins Gespräch zu kommen. Während wir uns unterhielten, spürten wir, dass tiefe Verbundenheit und Intimität wieder neu zwischen uns aufblühten, sahen den Partner mit neuen, liebenden Augen und erhielten frische Einsicht in die Gedanken- und Gefühlswelt des anderen. 

Wie gesagt - sehr empfehlenswert! 


Kommentare:

  1. Ach wie schön :) 10 Jahre, herzlichen Glückwunsch!!
    Wir haben im November unser 5-Jähriges Paar-Jubiläum.
    SMD und Team F.! I like :D wir haben uns das Spiel auch beim Ehevorbereitungsseminar gekauft, ist wirklich schön unkompliziert. Wir haben nämlich auch die Talk Box vom Neukirchener Verlag und jeder Mann in meinem Umfeld, der die bei uns gesehen hat inkl. meinem, kriegt dabei irgendwie nen Fluchtreflex :D schlimm. Die ist egtl auch ganz cool! Kennste die?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, kenn ich noch nicht - klingt aber so, als könnte mir das gefallen :) Mein Mann macht immer ganz freiwillig mit, aber ich denke, er würde den Abend auch anders verbringen... ;)

      Löschen