Donnerstag, 12. Oktober 2017

Wir bleiben drinnen


Bei diesem ungemütlichen Wetter, das uns der Oktober in diesem Herbst beschert, haben wir nicht viel Lust auf rausgehen. Manchmal muss es sein, aber am allerliebsten sind wir dieser Tage in unserer warmen Wohnung (Gott sei Dank!) und machen es uns gemütlich.
Langweilig wird uns auch nicht, denn auch drinnen gibt es immer was zu tun:

1) Kneten
Ich hatte ganz vergessen, wie viel Spaß die Kinder dabei haben! Kneten ist wirklich die Beschäftigung, bei der meine beiden (ohne Übertreibung) stundenlang friedlich nebeneinander werkeln können. Ich muss nur dabei sitzen, das genügt. Wobei - für mich ist das schon auch eine Übung: Ich lasse es zu, dass sie die Knete so bearbeiten, wie sie wollen (und wenn am Ende nur noch ein großer, grauer Klumpen übrig bleibt, ist es eben so). Und dass Knetekrümel runterfallen. Und dass die Hände sich hinterher so eklig anfühlen. Mein Ding ist es nicht, das Kneten, aber die Kinder lieben es - und ich lerne...

2) Herbstbäume ans Fenster tupfen


Das war eine schöne, kleine Familienaktion (auch schon für kleine Kinder gut geeignet!): Zuerst klebte ich mit schwarzem Masking Tape (alternativ kann man natürlich auch braunes oder graues Tape verwenden) drei Bäume ans Fenster. Und dann tupften wir alle mit gelber und roter Fingerfarbe drauf los. Die Sauerei hielt sich in Grenzen, der Spaß aber nicht, und jetzt haben wir richtig schöne Herbstbäume am Kinderzimmerfenster.




3) Vorlesen


Darauf hatte ich mich schon lange gefreut: Dass meine Kinder endlich in das Alter kommen, in dem man ihnen "richtige" Geschichten vorlesen kann! Jetzt ist es endlich auch bei meinem Kleinen soweit, und so kuscheln wir uns am Nachmittag oder Abend zusammen aufs Sofa und lesen. Wunderbar!


4) Waffeln backen
Da unser Waffeleisen sein Dasein normalerweise im Keller fristet, benutzen wir es relativ selten. Was schade ist, wie ich finde. Deshalb habe ich es am Dienstag, ganz ohne besonderen Anlass oder Wochenende, mit den Kindern nach oben geholt und leckere Buttermilch-Waffeln gebacken.
Das musste einfach sein!


Buttermilch-Waffeln (ca. 10 Stück)

90g weiche Butter
100g Zucker
2 Eier
200g Mehl (ich nehme Dinkelmehl)
1 Prise Salz
1 gehäufter TL Backpulver 
150-200ml Buttermilch

Der Teig sollte zähflüssig vom Löffel tropfen, dann ist er genau richtig!


5) Basteln
Besonders fleißig waren wir in dieser Hinsicht zwar noch nicht, aber ich habe schon eine kleine Liste mit (Herbst-) Bastelprojekten im Kopf, die ich gern mit meinen beiden Süßen angehen würde:

Damit sollten wir eine Weile beschäftigt sein ;)
 
 
6) Gesellschaftsspiele spielen


Spiele sind bei unseren Kindern hoch im Kurs! Besonders beliebt ist derzeit das "Familien-Memory", das ich hier für die Kinder gestaltet und bestellt habe. Das kam und kommt noch immer super gut an!
Mittlerweile ist auch unser Kleiner so gut im Memory spielen, dass wir uns als Eltern echt anstrengen müssen. Und das Schöne ist, dass die beiden das auch zu zweit spielen können, während ich z.B. die Wäsche zusammenlege. Das klappt richtig gut.




Sehr beliebt sind auch (nach wie vor) Lotti Karotti, das Obstgarten-Spiel von haba und natürlich Looping Louie! Mit diesen vier Spielen können wir ganze Nachmittage füllen. Soll es doch regnen und stürmen!


7) Spielzeug wechsel dich!
Jetzt, wo wir wieder viel mehr Zeit drinnen verbringen, ist auch der Moment der Holzeisenbahn gekommen! Die Sommermonate verbrachte sie, von den Kindern vergessen, im Keller, aber im Herbst und Winter darf sie gern wieder bei uns einziehen. Da wird die Freude bei den Kindern (und ihr...) groß sein!


Ein Herbstspaziergang dann und wann ist auch ganz schön ;)


Und ihr so? Was sind eure Lieblingsbeschäftigungen in der kalten Jahreszeit? 
Erzählt doch mal!






Kommentare:

  1. Das klingt echt gemütlich und gesellig, was ihr so macht! :) Schön. Oh Looping Louie x) Das kennt mein Mann v.a. als Trinkspiel :D
    Ich koche gern Suppen oder backe im Herbst. Und male vor mich hin... koche Tee, schreibe, dekorier die Wohnung um oder geh zu nem Wohnzimmerkonzert. Bald steht wahrscheinlich wieder Weihnachten im Schuhkarton an! LG, Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wohnzimmerkonzert... da würde ich auch gern mal hingehen! :) Und stimmt, bei Weihnachten im Schuhkarton sind wir auch wieder mit dabei.
      Ich wünsche dir noch einen richtig schön gemütlichen Herbst!

      Löschen